Logo
Jugendclub
Vorstellung BWDV-Jugendwart  (22.10.2017)
Hallo BWDV, liebe Eltern, Juniorinnen und Junioren,

hiermit möchte ich mich bei Euch als BWDV-Jugendwart vorstellen.

Mein Name ist Kay Kammerer, ich habe im Jahre 2000 mit dem Dartsport begonnen und bis heute die Leidenschaft und den Spaß an diesem tollen Sport nicht verloren.
Bild
Kay Kammerer - Jugendwart BWDV

Ich spiele beim DC Taraxacuma Huttenheim e. V, in der Oberliga der Badischen Dartliga. Seit 2014 habe ich hier das Amt des Jugendwarts übernommen.

2015 wurde ich zum Jugendwart der Badischen DartLiga und hatte bereits die Möglichkeit, die Ranglistenturnier des BWDV und die Jugendlichen besser kennen zu lernen.

Daher habe ich mich nun entschieden, mich auch im BWDV aktiv in die Jugendarbeit einzubringen.

Mein Bestreben:
Zusammenarbeit mit den Jugendwarten der DLS, DVOS und BDL
Größere Teilnehmerzahlen bei den BWDV-RLTs
Ausbauen der Jugendarbeit (Förderung, Aufklärung und Festigung der Nachwuchsarbeit )
Förderung im Bereich Juniorinnen .

Hierzu möchte ich mich für das Vertrauen und die Unterstützung des gesamten BWDV bedanken und weiß, dass ich und besonders die Jugend sich auf euch verlassen können.

Also gehen wir es an, den jeder weiß, wie wichtig die Nachwuchsarbeit ist.

Mit sportlichem Gruß

Kay Kammerer
BWDV-Jugendwart

Bericht zum Jugend-RLT in Göppingen am 19.11.2017  (27.11.2017)
Hallo lieber BWDV,

es war mal wieder so weit: der 1. DC Göppingen lud uns zu einem RLT herzlich ein.

Dieser Einladung folgten 23 Jugendspieler.
Bild

Wie auch in den Turnieren zuvor, hatten wir wieder alle Altersklassen, Neu-Jugendspieler und alte Hasen vor Ort. Doch eins kann ich euch sagen, es gab wieder überraschende Siege und Niederlagen.
Denn auch die Jüngsten kämpften bis zum letzten Dart.
Bild

Wie jedes Mal war am Anfang des Turniers ein bisschen Aufregung bei allen Beteiligten vorhanden. Dies sollte sich aber schnell legen, da sich die Aufregung geschwind in Konzentration umwandelte. So entstanden spannende Spiele, die selbst Robert Marijanovic, zur Freude aller Jugendspieler, motivierten ein Spiel zu schreiben und so als Vorbild für die kommenden Generation zu dienen.
Bild

Nach vielen umkämpften Partien, kam es dann im Einzug Finale (Gewinnerseite) zum Duell zwischen Niklas Rasch (BDL) und Fynn Schreiber (DLS), das sich Fynn Schreiber sichern konnte.

Nun standen die entscheidenden Spiele auf der Verliererseite an, wo sich Niklas Rasch gegen Matis Wolf (DVOS), den Einzug ins Finale sichern konnte. Mein Glückwunsch an Matis Wolf zum 3.Platz.

So kam es am Ende eines langen Tages zum Finale, zwischen Fynn Schreiber und Niklas Rasch.
Bild

Das Finale war spannend und umkämpft.
Doch durch eine starke spielerische Leistung konnte sich Niklas Rasch am Ende seinen ersten Turniersieg sichern.
Bild

Hierzu Glückwunsch an Fynn Schreiber für seinen tollen 2. und an Niklas Rasch für seinen 1. Platz. Macht weiter so.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen anderen Teilnehmer für ihr Kommen und ihr erbrachte Leistung.

Hoffe wir sehen uns bald wieder auf dem nächsten RLT.

Euer BWDV-Jugendwart.
 
Bericht zum BWDV-Jugend-RLT in Huttenheim  (22.10.2017)
Hallo BWDV,

heute möchte ich euch vom 2. Jugendranglistenturnier in Huttenheim berichten.

Als erstes möchte ich mich beim DC Taraxacuma für das tolle Event bedanken und hoffe, dass wir uns nächstes Jahr wieder in Huttenheim sehen werden .

Auch dieses Mal konnten wir wieder mit einer hohen Teilnehmerzahl (21 Junioren) ein super spannendes Turnier ausrichten.
Bild
RLT Huttenheim - Gruppenbild

Als das Turnier dann begann, spürten nicht nur die Eltern, die als Unterstützung mitgereist waren, die Spannung und die Vorfreude der Kids, endlich das Dartboard bearbeiten zu dürfen .
Bild

Die Spiele waren wieder voller Spannung und Überraschungen.

So konnten sich auch dieses Mal die Favoriten nicht ausruhen, da wie in Blaubeuren auch die Jüngeren und Neuen im Dartsport ihr Können zeigten und sich nicht kampflos ergeben wollten.

So kam es zu spannenden Spielen, in den es auch zu überraschenden Siegen und Niederlagen kam.

So ergab es sich, dass wir Blaubeuren 2.0 wieder erleben durften.

Mika Große-Stoltenberg (BDL) konnte sich den Einzug ins Finale (Gewinnerseite) gegen Domenic Schilbach (BDL) sichern. So kam es wieder zu der Partie Matis Wolf (DVOS) und Domenic Schilbach um den Einzug ins Finale (Verliererseite). In einer packenden Partie konnte sich Domenic Schilbach gegen Matis Wolf schlussendlich durchsetzen und somit ein weiteres Mal das Finale gegen Mika Große-Stoltenberg spielen.

Dieses Finale bot alles was man sich wünschen konnte, nicht nur ein Finale über die volle Distanz, sondern auch voller Leidenschaft und Spannung .

Nachdem Domenich Schilbach den Turnierausgleich schaffte, kämpfte sich Mika Große-Stoltenberg zurück ins Match und konnte nach einer starken Leistung sich doch noch den Tuniersieg sichern.
Bild
RLT Huttemheim - Siegerehrung

Hierzu möchte ich allen Teilnehmer für ihre erbrachte Leistung gratulieren und hoffe, dass wir uns in Göppingen alle zum nächsten spannenden Turnier sehen.

Euer BWDV Jugendwart
Kay Kammerer
Bericht zum BWDV-Jugend-RLT in Blaubeuren  (04.10.2017)
Hallo liebes BWDV Völkchen.

Heute möchte ich euch vom Jugendranglistenturnier in Blaubeuren berichten.

Als erstes möchte ich mich bei dem Dart Club Blaubeuren herzlich für das tolle Wochenende bedanken und hoffe sehr das wir uns bald wieder in Blaubeuren zum BWDV RLT sehen.

Ich denke, dass niemand mit so einem großen Andrang auf einem Jugendranglistenturnier gerechnet hatte.

Um so mehr freut es mich, euch mitteilen zu dürfen, dass wir mit 29 Junioren eines der bestbesuchten Jugendranglistenturniere der letzten Jahre ausrichten konnten.

Das Turnier hatte alles was man sich wünsche würde .
Überraschende Siege, sowie überraschende Niederlagen, Spannung, Freude und ein paar Tränen .

Aber das Wichtigste was mir als Jugendwart aufgefallen ist, war der Zusammenhalt und der respektvolle Umgang der Junioren unter sich, egal woher oder welches Alter. Sie kamen alleine und gingen als Freunde .

Nun aber zum Turnier und dem Verlauf .

Bevor wir das Turnier starteten, stellte ich mich den Junioren vor.
Bild

Dann ging es endlich los .

In den ersten Runden des Turniers, gab es auch sogleich die ersten spielerischen Überraschungen. So konnten die Neulinge stark auftrumpfen und die Erfahrenen sich nicht ausruhen. Dies sorgte für viele spannende Spiele.
Bild

Dies blieb natürlich den Herren nicht verbogen und so sah man doch des Öfteren den ein oder anderen bei der Sichtung der zukünftigen Gegner.

Um so länger das Turnier ging, desto spannender und stärker wurde die Paarungen und die Spiele an sich.

So kamen wir am Ende zu einem starke Finale. Nachdem Domenic Schilbach (BDL) sich gegen Matis Wolf (DVOS) im Spiel um Platz 3 durchsetzen konnte .

Standen sich nun Mika Große-Stoltenberg (BDL) und Domenic Schilbach (BDL) im Finale gegenüber.
Bild

In einem hochklassigen Finale konnte sich Mika Große-Stoltenberg den Turniersieg mit 3:1 sichern, indem er zwei hervorragende Highfinishes mit 136 und 167 zeigte.
Bild
v.l. Matis Wolf (DVOS), Mika Große-Stoltenberg (BDL), Dominic Schilbach (BDL), Kay Kammerer (BWDV Jugendwart)

So ging ein langer Tag zu Ende, mit Höhen und Tiefen, aber vielen glücklichen Gesichtern.

Euer BWDV Jugendwart

Kay Kammerer